Menü

Sie sind hier

Die Magischen 13 28. Juni 2019

Timo Bracht, Schüler aus Soest und Aktivist bei Plant-for-the-Planet und die Magischen 13

Timo Bracht unterstützt seit mehr als sechs Jahren das Projekt „Plant-for-the-Planet“, das so viel bedeutet wie „Pflanzen für den Planeten“ und das seit 2007 durch konkrete Baumpflanzaktionen gegen die Klimakrise ankämpft. Seit Gründung wurden weltweit über 13 Milliarden Bäume gepflanzt. Vor allem Kinder und Jugendliche in 163 Ländern haben sich bis jetzt bereits an der Kampagne beteiligt. In Soest sind mehrere Aktivisten im Club Soest aktiv.  

1. Wie beginnt bei Dir ein guter Morgen?

Ein Glas kaltes Wasser und ausgiebig frühstücken!

2. Wie fühlt es sich an, wenn Du mal wieder einen Baum pflanzt?

Etwas Gutes zu tun, macht einen immer wieder stolz. Beim Pflanzen ist es zusätzlich schön sich vorzustellen, wie toll die Bäume in ein paar Jahren aussehen werden.

3. Über 13 Milliarden sind eine ganze Menge – wann sind es genug Bäume?

Unser Ziel sind 1.000 Milliarden Bäume. Das ist die Zahl, die uns Wissenschaftler gesagt haben, die wir pflanzen können, ohne mit Landwirtschaft und wachsenden Städten zu konkurrieren oder komplexe Bewässerung oder ähnliches betreiben zu müssen.

4. Wie reagieren Deine Schulkollegen in Soest auf „Plant-for-the-Planet“?

Die Meisten finden es total super, dass endlich mal jemand etwas Konkretes macht. Bei größeren Aktionen helfen oft auch Schüler, die sonst nicht dauerhaft bei uns aktiv sind, weil sie die Aktion unterstützen wollen. Ein paar verstehen nicht sofort, was die Klimakrise mit ihnen persönlich zu tun hat. Im Gegensatz zu so manchem Erwachsenen kommt die Einsicht aber schnell, sobald die Fakten auf dem Tisch liegen.  :)

5. Um die Klimakrise zu stoppen, ist es das Wichtigste, dass.…?

Schnell Bäume gepflanzt und Erneuerbare Energien ausgebaut werden. Unsere Mangelware ist hier Zeit! Wir müssen in den nächsten fünf Jahren etwas entscheidend verändern, sonst gibt es massive Probleme mit Dürren und Unwettern!

6. Meine aufregendste Reise bisher war …?

Eine Reise nach Monaco. Dort haben wir von Plant-for-the-Planet offiziell die Trillion-Tree-Campaign (zu Deutsch: Eine Billionen-Bäume-Kampagne) gestartet und damit unser Ziel erklärt 1.000 Milliarden Bäume zu pflanzen.

7. An Menschen imponiert mir besonders?

Die Neugier, die die Menschen dazu gebracht, z.B. die Erde zu umrunden oder auf den Mond zu fliegen.

8. Im Leben macht es mich rasend, wenn...?

Sich Sachen unnötig verzögern. Beispielsweise über einen ausfallenden oder verspäteten Zug kann ich mich stundenlang aufregen.

9. Für meine Generation wünsche ich mir am Allermeisten, dass.…?

Die Erneuerbaren Energien ausgebaut werden. Die bringen nämlich so viele Vorteile, die über den Klimaaspekt hinausgehen: Sie sind günstiger, sauberer, schaffen mehr Arbeitsplätze und man kann die Leistung über die Jahre immer weiter steigern, während Kohle irgendwann zur Neige geht.

10. Der beste Feierabend ist der, an dem ich …?

Alle Sachen erledigt habe. Dann hat man wirklich den Kopf frei und kann sich entspannen.

11. Musik bedeutet für mich...?

Ziemlich viel. Musik kann die Laune immer steigern. Egal, ob man gerade gut oder schlecht drauf ist, mit Musik wird es (noch) besser.

12. Mein Traumberuf aus heutiger Sicht ist…?

Physiker. Am besten in der Forschung. Naturwissenschaften fand ich schon immer spannend. Gerade mit Physik lassen sich viele unserer Probleme, wie die Energiewende, lösen.

13. Der schönste Platz in Soest für mich ist...?

Jeder Platz mit gutem Ausblick auf unsere schönen Soester Kirchen. Selbst nach den vielen Jahren in Soest finde ich den Anblick dieser Bauten immer wieder imposant.

Das könnte Sie auch interessieren: