Menü

Mit Ihrem E-Auto 255€ abholen

Profitieren Sie von der THG-Quote

Mit Ihrem E-Auto tun Sie etwas Gutes für die Umwelt und bekommen dafür jetzt etwas zurück. Die Treibhausgas­minderungsquote (THG-Quote) verpflichtet Mineralölfirmen, einen bestimmten Prozentwert der von ihnen in den Verkehr gebrachten Treibhausgase einzusparen. Um diese Quote zu erfüllen, können Mineralölfirmen THG-Beschei­nigungen von E-Autofahrern abkaufen, die Treibhausgase im Verkehr einsparen.

 

Klimabonus für Ihr E-Auto

Als Halter eines rein batterieelektrischen Fahrzeugs können Sie Ihre THG-Mengen Jahr für Jahr an uns übertragen und erhalten im Umkehrschluss eine Gutschrift von mindestens 255€ pro Jahr. Dafür benötigen wir von Ihnen lediglich die Fahr­zeug­­beschei­nigung und Ihre Bank­verbindung.

 

Geringer Aufwand.

Wir bündeln die THG-Mengen unserer Kunden, übernehmen die Abwicklung mit sämt­lichen Behörden und verkaufen die gebündelten Mengen an quoten­­verpflich­tete Unternehmen. Sie brauchen sich dabei um nichts kümmern. Sobald das Um­welt­bundesamt Ihre eingesparte Treibhaus­­gas­­menge bestätigt, erhalten Sie die Gutschrift auf Ihr Bankkonto.

 

  255€ sichern - 

  in 3 Schritten

  1. Fahrzeugschein abfotografieren/einscannen
  2. Bankverbindung angeben
  3. Übertragungsvereinbarung unterzeichnen

Interesse geweckt? Jetzt THG-Quotenmenge übertragen!

Vorderseite und Rückseite in einem Dokument hochladen
Die Dateien müssen kleiner als 2 MB sein.
Zulässige Dateierweiterungen: gif jpg jpeg png pdf.
Hochladen
Abschicken!
 

Fragen und Antworten

Was ist die THG-Quote?

Die Treibhausgasminderungsquote ist ein gesetzlich geregeltes Instrument zur Minderung von Treibhausgasen im Verkehrssektor. Unternehmen, die Treibhausgase z.B. durch die Herstellung von Kraftstoffen wie Benzin oder Diesel in den Verkehr bringen, sind demnach verpflichtet einen Teil der dadurch entstandenen Treibhausgase auszugleichen (quotenverpflichtete Unternehmen). Eine Möglichkeit, dies zu erreichen, ist der Erwerb eingesparter CO2-Mengen. 

Muss ich Kunde bei den Stadtwerke sein um meine Mengen zu übertragen?

Nein, Sie können Ihre für die THG-Quote anrechenbaren Mengen an uns übertragen ohne einen Strom- oder Gasvertrag mit uns zu haben. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie aus Soest oder der Region kommen.

Wann erfolgt die Auszahlung?

Nachdem uns das Umweltbundesamt die Menge und Ihren Fahrzeugschein für die THG-Quote als anrechenbar bestätigt hat, überweisen wir den Betrag auf Ihr Bankkonto. Die genaue Bearbeitungszeit des Umweltbundesamts kann variieren.

Wovon hängt die Höhe des Auszahlungsbetrags ab?

Die Höhe des Auszahlungsbetrags ist je nach Fahrzeugklasse unterschiedlich. Die Vergütung für Fahrzeuge der Klasse M1 beträgt pauschal 255€.

Fahrzeuge der Klasse N1 und M3 erhalten eine Vergütung deutlich über diesen Betrag hinaus. In diesem Fall wenden Sie sich bitte direkt an thg@stadtwerke-soest.de. Die Fahrzeugklasse entnehmen Sie dem Fahrzeugschein.

Kann ich meine Quote auch ohne einen Dienstleister an quotenverpflichtete Unternehmen verkaufen?

Grundsätzlich ist dies möglich, allerdings gibt es kaum quotenverpflichtete Unternehmen die Mengen von Einzelpersonen abkaufen. Quotenverpflichtete Unternehmen bevorzugen gebündelte Mengen, welche bereits vom Umweltbundesamt bestätigt wurden und zertifiziert sind.

 

Noch Fragen?

Ihr Ansprechpartner: Norik Kaulmann
02921.392-503 | thg@stadtwerke-soest.de