Online-ServicePrivatkundenGeschäftskundenNetzeUnternehmenAktuellesKontakt
Schnellzugriff:
Suche:
 
 

Wir bauen für Sie

25.04.2016: Straßensperrungen wegen Kanalschachtreparaturen

Im Auftrag des Bereichs Abwasser der Stadt Soest führt eine Fachfirma von Mittwoch, 27. April, bis Freitag, 29. April, in mehreren Soester Straßen Reparaturarbeiten an Kanalschächten durch.

  • Dazu werden die betroffenen Straßenabschnitte jeweils vorübergehend halbseitig gesperrt.
  • Die Reparaturmaßnahmen finden statt in folgenden Straßen: Bördenstraße in Müllingsen, Detmolderstraße, Goldschmiedeweg/Friedrich-Volckmarweg, Kurze Straße, Lindenstraße, Pollhofstraße/Grandweg-Ulricher-Wallstraße, Regenhertzweg und Sigefridwall.
  • Im Bereich der Baustellen gilt für Fahrzeuge eine Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h.

 

22.04.2016: Teilstück der Wiesenstraße ist vorübergehend halbseitig gesperrt

Die Wiesenstraße ist zwischen Severinstraße und Schwarzeborngasse ab Montag, 25. April, bis Freitag, 5. Mai, vorübergehend halbseitig für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt.

  • Grund sind Arbeiten im Bereich des westlichen Gehweges, wo eine Baufirma im Auftrag der Stadtwerke Soest GmbH ein Leerrohr verlegt.
  • Die Tiefbauarbeiten am Gehweg werden abschnittsweise auf Längen von je 10 bis 15 Metern durchgeführt.
  • Im Bereich der Baustelle gilt für Fahrzeuge eine Höchstgeschwindigkeit von 10 km/h.

 

15.04.2016: Kanalarbeiten in der Haarhofsgasse

An der Haarhofsgasse werden in der kommenden Woche die Kanalanschlüsse mehrerer Häuser erneuern.

  • Aus diesem Grund ist die Haarhofsgasse von Montag, 18. April, bis Freitag, 22. April, zwischen Bachstiege und Ulricherstraße gesperrt.

 

30.03.2016: Der Ostweg ist ab 4. April komplett gesperrt

Die Stadt Soest lässt ab Montag, 4. April, den Ostweg komplett neu ausbauen.

  • Dazu wird die Straße ab der Einmündung in den Nottebohmweg bis zum 31. Juli komplett gesperrt.
  • Auch die Fahrbahn des Nottebohmweges wird an der Einmündung teilweise halbseitig gesperrt.
  • Für Anlieger bleibt der Ostweg jeweils bis zur Baustelle befahrbar.
  • Während der Baumaßnahme sollen auch Strom- und Wasserleitungen sowie die Straßenbeleuchtung teilweise erneuert werden.

 

14.03.2016: Potsdamer Platz und Thomästraße ab Dienstag gesperrt

Die Einmündung der Thomästraße auf den Potsdamer Platz ist von Dienstag, 15. März, bis einschließlich Samstag, 16. April, komplett gesperrt.

  • Der Potsdamer Platz selber ist in diesem Zeitraum für den Individualverkehr ebenfalls gesperrt und nur für den ÖPNV befahrbar.
  • Die Sperrung wird notwendig, weil das Museum Wilhelm Morgner neu an das Ver- und Entsorgungsnetz angeschlossen wird.
  • Verbunden mit diesen Leitungsarbeiten lässt die Stadt Soest auch Schäden an der Fahrbahn vor dem Museum reparieren.

Die genannten Sperrungen haben auch Folgen für benachbarte Straßen. Die Verkehrsregelungen im Einzelnen:

  • Die Thomästraße ist stadteinwärts ab Einmündung Kolk gesperrt. Für Anlieger und Benutzer des Parkplatzes Thomästraße bleibt dieser Abschnitt allerdings befahrbar, und zwar in beide Richtungen, damit die Anlieger und die Parkplatzbenutzer auch wieder stadtauswärts gelangen können. Zu diesem Zweck werden die Parkbuchten zwischen Kolk und Museum Wilhelm Morgner als Fahrspur ausgewiesen. Die Pkw können dann stadtauswärts von der Thomästraße nach links in den Kolk fahren und weiter in die Osthofenstraße. Vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit ist in dem Abschnitt der Thomästraße zwischen Museum Wilhelm Morgner und Kolkstraße 10 km/h.
  • Für Fahrzeuge aus der Propst-Nübel-Straße und vom Damm ist die Zufahrt in die Kolkstraße gesperrt. Sie dürfen nur in die Osthofenstraße abbiegen. Für Anwohner bleibt die Kolkstraße aus dieser Richtung aber benutzbar.
  • Auch aus Fahrtrichtung Jakobistraße ist der Potsdamer Platz für den Individualverkehr gesperrt. Die Umleitung führt hier über die Straße Isenacker. Damit an der Einfahrt zur Straße Isenacker ausreichend Platz für einbiegende Lkw zur Verfügung steht, werden die Fahrradständer in diesem Bereich abgebaut und Halteverbote eingerichtet.
  • Fahrzeuge, die aus der Rathausstraße kommen, müssen an der Einmündung auf den Potsdamer Platz nach rechts abbiegen. Die Busse des ÖPNV, die üblicherweise über die Thomästraße stadteinwärts zu den Haltestellen Puppenstraße und Hansaplatz fahren, werden während der Sperrungen über den Grandweg und den Potsdamer Platz in die Puppenstraße geleitet.

 

07.03.2016: Gehweg an der Lippstädter Straße ist vorübergehend gesperrt

Im Auftrag der Stadtwerke Soest finden an einem Abschnitt der Lippstädter Straße ab Montag, 7. März, Tiefbauarbeiten im nördlichen Gehwegbereich statt.

  • Zwischen Bergeder Weg und Windmühlenweg werden Kabel verlegt.
  • Die Baustelle wird voraussichtlich zehn Arbeitstage erfordern.
  • Fußgänger werden gebeten, den Gehweg auf der südlichen Straßenseite zu benutzen.
  • Fahrradfahrer können auf der Fahrbahn an der Baustelle vorüberfahren.

 

08.02.2016: Arbeiten an Abwasserkanälen führen zu Verkehrseinschränkungen

Wegen Arbeiten an Abwasserkanälen kommt es in den nächsten Tagen zu Verkehrseinschränkungen an mehreren Straßen. Betroffen sind im Einzelnen folgende Straßenabschnitte:

  • Das Teilstück des Lelywegs zwischen Knippingweg und Schoofweg wird von Montag, 8. Februar, bis Donnerstag, 11. Februar, für den Durchgangsverkehr gesperrt, weil dort der Kanalanschluss für einen Neubau erstellt wird. Die Anwohner können die Straße jeweils bis zur Baustelle befahren.
  • Das Teilstück des Lelywegs zwischen Knippingweg und Schoofweg wird von Montag, 8. Februar, bis Donnerstag, 11. Februar, für den Durchgangsverkehr gesperrt, weil dort der Kanalanschluss für einen Neubau erstellt wird. Die Anwohner können die Straße jeweils bis zur Baustelle befahren.
  • Aufgrund von Kanalreparaturen wird der Knippingweg zwischen dem Kölner Ring und der Märkischen Straße von Montag, 15. Februar, bis Donnerstag, 10. März, für den Kfz-Verkehr gesperrt. Fußgänger und Fahrradfahrer können die Straße aber benutzen. Auch Anwohner des Otto-Modersohn-Wegs und des Herbstwegs sollen passieren können. Eine Umleitungsstrecke ist Kölner Ring - Westenhellweg - Märkische Straße.  

 

18.01.2016: Einschränkungen am Bohrweg in Ostönnen

  • Am Bohrweg in Ostönnen werden ab dieser Woche Versorgungsleitungen verlegt.
  • Dazu muss die Fahrbahn halbseitig gesperrt werden.
  • Temporär kann es auch zu Behinderungen des Anwohnerverkehrs kommen.
  • Die beauftragte Tiefbaufirma hat zugesichert, jeweils zwischen 16.30 und 7.30 Uhr Anwohnerverkehr zu ermöglichen.  
  • Die Arbeiten sollen am 19. Februar beendet sein.

 

07.01.2016: Sperrungen zwischen Paradiese und Schwefe

  • Aufgrund der Verlegung von Wasserleitungen kommt es in den nächsten Wochen zu Beeinträchtigungen und Straßensperrungen zwischen Paradiese und Schwefe.
  • Vom 11. bis zum 29. Januar werden die Straßen Kampstraße, Schwefer Straße und Im Stiftsfeld im Bereich des Klosters Paradiese mittels Ampelregelung halbseitig gesperrt. 
  • Vom 1. Februar bis voraussichtlich Ende April wird im Abschnitt Schwefer Straße/Im Stiftsfeld ab dem Kloster Paradiese bis zur Ortsgrenze von Schwefe eine Vollsperrung eingerichtet, in der ausschließlich Anwohnerverkehr zugelassen ist.
  • Eine Umleitung wird ausgeschildert.

 

07.01.2016: Kanalbaumaßnahme „Vor dem Schültinger Tor“

  • Ab dem 11. Januar wird die Straße „Vor dem Schültinger Tor“ im Bereich zwischen „Hinter dem Walburger Friedhof“ bis „Teinenkamp“ aufgrund von Kanalbaumaßnahmen voll gesperrt. Die Baumaßnahme wird voraussichtlich Ende März beendet sein.

 

05.01.2016: Straßen nur eingeschränkt befahrbar

  • Bis zum 31. März sind die Straßen Bartholomäusstraße, Briloner Straße, Heidemühlenweg, Im Klingelpoth, Maastrichter Weg, Josef-Stern-Weg (entlang des Spielplatzes), Feldmühlenweg (Teilstück ab Vor dem Schonekindtor bis Hattroper Weg), Groß-Strehlitzer-Weg, Grabbeweg und Schoppmannweg aufgrund von Kanalsanierungsarbeiten abschnittweise nur eingeschränkt befahrbar. 

 

20.11.2015: Baustellenampel an der Kampstraße

  • An der Kampstraße in Paradiese lassen die Stadtwerke Soest GmbH ab der kommenden Woche eine Wasserleitung verlegen.
  • Wegen der dazu notwendigen Tiefbauarbeiten ist der Straßenabschnitt zwischen der Schweferstraße und dem Kreisverkehr Schlangenweg/Paradieser Holzweg ab Montag, 23. November, bis Freitag, 18. Dezember, halbseitig gesperrt.
  • Damit der Verkehr einspurig an der Baustelle vorbeifließen kann, wird eine Baustellenampel aufgebaut.

 

20.11.2015: Straßensperrung wegen Kanalsanierung dauert an

  • Weil am Elfser Weg weiterhin Kanäle saniert werden müssen, ist der Abschnitt des Elfser Weges zwischen Coesterweg und Niederbergheimer Straße weiterhin bis voraussichtlich 23. Dezember halbseitig gesperrt.

 

09.11.2015: Kanalsanierung am Immermannwall

  • Wegen Kanalsanierungsarbeiten am Mittwoch und Donnerstag, 11. und 12. November, wird am Immermannwall die Fahrspur vom Grandwegertor in Richtung Thomätor an diesen beiden Tagen gesperrt, und zwar auf dem Abschnitt zwischen Grandwegertor und Kurze Straße.
  • Die Umleitungsstrecke für diese Fahrtrichtung verläuft vom Grandwegertor über die Bischofstraße und die Thomästraße zum Thomätor.
  • Auch der ÖPNV nimmt diese Umleitung.

 

30.10.2015: Gehweg an der Friedrichstraße bis Jahresende gesperrt

  • Die Stadtwerke Soest GmbH lassen ab Montag, 2. November, an der Friedrichstraße Stromleitungen verlegen.
  • Die Arbeiten finden im Bereich des südlichen Gehwegs (gerade Hausnummern 2 bis 34) statt.
  • Der Gehweg ist deshalb in den betroffenen Abschnitten gesperrt.
  • Die Arbeiten und Sperrungen werden voraussichtlich bis Jahresende dauern.

 

14.10.2015: Kanalsanierungen führen zu Verkehrseinschränkungen

  • Schachtsanierungen und Arbeiten im Inlinerverfahren dauern bis zum 22. Dezember.
  • Ab sofort werden bis zum 22. Dezember Kanalsanierungen an mehreren Straßen im Soester Stadtgebiet durchgeführt.
  • Gearbeitet wird an Kanalstutzen und -schächten sowie per Inlinerverfahren in den Leitungen.
  • Deshalb wird es in den betroffenen Fahrbahnabschnitten zum jeweiligen Zeitpunkt weitgehend nur zu halbseitigen Sperrungen kommen und lediglich in Einzelfällen zu Komplettsperrungen.
  • Betroffen sind folgende Straßen: Bartholomäusstraße, Briloner Straße (nördlicher Abschnitt), Heidemühlenweg, Im Klingelpoth, Maastrichter Weg, Josef-Sternweg (Weg entlang Spielplatz), Feldmühlenweg (Teilstück Vor dem Schonekindtor bis Hattroper Weg), Immermannwall, Groß-Strehlitzer-Weg, Grabbeweg (im Wendebereich bei Haus-Nr. 22), Vogelerweg (Teilstück zwischen Vor dem Schültinger Tor bis Teinenkamp) und Schoppmannweg.

 

12.10.2015: Baustellenampel am Heinsbergplatz - Arbeiten an 30KV-Leitungen

  • In der Zeit vom 13. bis 16. Oktober ist der Heinsbergplatz teilweise gesperrt, weil im Auftrag der Stadtwerke Soest ein 30-KV-Leerrohr vom Johannes-Gropper-Weg über den Heinsbergplatz bis zum Paradieser Weg verlegt wird.
  • Eine Baustellenampel wird den Straßenverkehr zwischen Hattroper Weg und Heinsbergplatz regeln.
  • Die Einfahrt vom Johannes-Gropper-Weg auf den Heinsbergplatz wird voll gesperrt, der Johannes-Gropper-Weg ist also in Fahrtrichtung Heinsbergplatz als Sackgasse ausgewiesen, Anlieger frei bis zur Baustelle.
  • Aus dem Paradieser Weg können Kraftfahrzeuge aber geradeaus in den Johannes-Gropper-Weg fahren und ebenfalls nach rechts auf den Heinsbergplatz abbiegen.
  • Die Verlegung des Leerrohres wird nach der Überquerung des Heinsbergplatzes im Gehwegbereich des Paradieser Weges fortgesetzt.
  • Dazu wird der betroffene Gehweg gesperrt. Die Baumaßnahme soll insgesamt bis zum 30. Oktober dauern.

 

06.10.2015: Arbeiten an Versorgungsleitungen am Siegmund-Schultze-Weg

  • Am Siegmund-Schultze-Weg wird im Bereich der Hausnummer 37a ein Grundstück an die Versorgungsleitungen angeschlossen.
  • Wegen der dazu nötigen Tiefbauarbeiten muss die Fahrbahn in diesem Bereich vom 12. bis 16. Oktober teilweise gesperrt werden.
  • Es handelt sich um einen Straßenabschnitt mit einer Verkehrsinsel, die zwei Richtungsfahrbahnen trennt. Der Verkehr wird deshalb mittels einer Baustellenampel über die freie Fahrbahn an der Engstelle vorbeigeleitet.

 

01.10.2015: Teilabschnitt der Thomästraße wird gesperrt

  • An der Thomästraße wird vom 5. bis 10. Oktober der Bereich zwischen Klosterstraße und Glasergasse komplett gesperrt.
  • In diesem Zeitraum wird der Gebäudekomplex der früheren Thomäschule an das Kanalnetz angeschlossen.
  • Die Umleitungsstrecke führt über das Osthofentor, die Osthofenstraße, die Severinstraße, die Wiesenstraße, Damm und Kolkstraße wieder zur Thomästraße.

 

18.09.2015: Tiefbauarbeiten und Straßensperrung am Hohen We

Der Neubau auf dem Gelände der ehemaligen Thomä-Schule erhält in der kommenden Woche seine Ver- und Entsorgungsanschlüsse

  • Für die entsprechenden Tiefbauarbeiten wird von Montag, 21. September, bis Donnerstag, 1. Oktober, der betroffene Abschnitt des Hohen Weges zwischen Turnhalle und Thomäschäfergasse für den Verkehr gesperrt.
  • Fußgänger- und Radfahrer können an der Baustelle passieren.
  • Die Anwohner der Thomäschäfergasse und des Teilstücks Hoher Weg zwischen Glasergasse und Thomäschäfergasse dürfen über das gesperrte Teilstück bis zu ihren Grundstücken fahren.

 

17.09.2015: Kanalsanierung im Inlinerverfahren führt zu punktuellen Verkehrseinschränkungen

Ab nächster Woche laufen Kanalsanierungen an zahlreichen Soester Straßen

  • Die kommende Woche beginnende Gesamtmaßnahme wird erst im nächsten Februar enden.
  • Die Sanierungen finden aber ohne Tiefbauarbeiten statt, sondern komplett im so genannten Inlinerverfahren.
  • Deshalb wird es in dem genannten Zeitraum lediglich zu punktuellen halbseitigen Straßensperrungen an den betreffenden Kanalschächten kommen.
  • In der nächsten Woche beginnen die Vorbereitungen für die Kanalsanierungen mit der TV-Befahrung der jeweiligen Kanalabschnitte.
  • Konkret werden die Kanäle in folgenden Straßen saniert: Bartholomäusstraße, Briloner Straße (nördlicher Abschnitt), Heidemühlenweg, Im Klingelpoth, Maastrichter Weg, Josef-Sternweg (Weg entlang Spielplatz), Feldmühlenweg (Teilstück Vor dem Schonekindtor bis Hattroper Weg), Immermannwall, Groß-Strehlitzer-Weg, Grabbeweg (im Wendebereich bei Haus-Nr. 22), Vogelerweg (Teilstück zwischen Vor dem Schültinger Tor bis Teinenkamp) und Schoppmannweg.

07.09.2015: Kanalarbeiten an der Straße Vor dem Schültinger Tor

Abschnitt zwischen Teinenkamp und Hinter dem Walburger Friedhof wird gesperrt

  • An der Straße Vor dem Schültinger Tor lässt das Abwasserwerk Soest den Mischwasserkanal im Untergrund sowie 45 Hausanschlüsse erneuern.
  • Für diese Baumaßnahme wird der Abschnitt zwischen den Einmündungen Teinenkamp und Hinter dem Walburger Friedhof vom 14. September bis 15. Dezember eingeschränkt bzw. teilweise voll gesperrt.
  • Auch die Zufahrt vom Tappeweg in die Straße Vor dem Schültinger Tor ist im genannten Zeitraum nicht möglich.
  • Anwohner können aber jeweils bis zur Baustelle fahren.
  • Die Sperrpfosten im Einmündungsbereich mit der Straße Schottenteich werden für die Bauphase entfernt, damit die Anwohner dort ein- und ausfahren können.
  • Sämtliche von der Tiefbaumaßnahme betroffenen Anwohner in den Straßen Vor dem Schültinger Tor und Hinter dem Walburger Friedhof sollen vorab über die Baustelle und die Sperrung informiert werden.
  • Weil die Stadtbus-Linie C8 die Haltestellen Tappeweg und Vor dem Schültinger Tor während der Bauzeit nicht anfahren kann, ist die RLG gebeten worden, eine Ausweichstrecke festzulegen.

 

02.09.2015: Kanalbauarbeiten Ecke Kolpingweg/Hiddingser Weg

In den kommenden Wochen werden an drei Straßen im Stadtgebiet neue Kanäle oder Wasserleitungen verlegt. Für die betroffenen Straßenabschnitte sind halbseitige oder Vollsperrungen geplant. Im Einzelnen handelt es sich um folgende Baumaßnahmen:

Am Paradieser Holzweg

  • Am Paradieser Holzweg soll in der Zeit vom 7. September bis 2. Oktober eine Wasserleitung verlegt werden.
  • Der Abschnitt vom Lülingsohr bis zum Paradieser Weg wird deshalb in diesem Zeitraum halbseitig gesperrt.
  • Der Verkehr wird mittels Baustellenampel um die Baustelle herumgeleitet.

Mariengartengasse

  • Die Mariengartengasse zwischen Stiftstraße und Waisenhausstraße wird vom 7. bis 25. September voll gesperrt, weil hier ein Kanal verlegt werden wird.

Kreuzung Endloser Weg / Friedrich-von-Klocke-Weg

  • Voll gesperrt wird ferner die Kreuzung Endloser Weg / Friedrich-von-Klocke-Weg bis zum 4. September.
  • Grund ist auch hier die Verlegung eines Abwasserkanals.
  • Die Anwohner des Friedrich-von-Klocke-Wegs können die Zufahrt über den Rottlandweg benutzen.

 

21.08.2015: Kanalbauarbeiten Ecke Kolpingweg/Hiddingser Weg

Straßensperrung erst nach Betriebsschluss der betroffenen Buslinien

  • An der Einmündung des Kolpingwegs in den Hiddingser Weg muss ein Neubau an das Abwassernetz angeschlossen werden.
  • Wegen dieser Baumaßnahme wird der Hiddingser Weg in diesem Abschnitt vom 24. bis 28. August teilweise gesperrt.
  • Die Sperrung wird sich allerdings auf die Zeit nach Betriebsende des ÖPNV beschränken, wenn die letzten Busse diesen Abschnitt passiert haben.
  • Das heißt konkret: Vom 24. bis 27. August wird der Hiddingser Weg zwischen Lübecker Ring und Kolpingweg jeweils ab 19.30 Uhr halbseitig in Fahrtrichtung stadtauswärts gesperrt.
  • Autofahrer können deshalb in diesem Zeitraum auch nicht vom Lübecker Ring in den Hiddingser Weg einbiegen, die entsprechenden Abbiegespuren sind ebenfalls gesperrt.
  • Am Freitag, 28. August, gilt die Sperrung bereits ab 14 Uhr für etwa drei bis vier Stunden.
  • Die Tiefbauarbeiten werden auch nachts durchgeführt.
  • Für die Nächte zwischen dem 24. und dem 28. August haben die bauausführenden Unternehmen eine Genehmigung für eine Nachtbaustelle von der Kreisverwaltung Soest erhalten.
  • Die Verkehrseinschränkungen berücksichtigen die Baustelle für den Kreisverkehr Hiddingser Weg / Herzog-Adolf-Weg und die daraus resultierenden Umleitungen für den Busverkehr.

 

17.08.2015: Kanalbauarbeiten am Katroper Weg

Südlicher Abschnitt ab Teinenkamp teilweise voll gesperrt

  • Der südliche Abschnitt des Katroper Weges vom Teinenkamp bis zum Wendeplatz an der Unterführung zum Hammer Weg ist ab Donnerstag, 20. August, zunächst teilweise und später voll gesperrt.
  • Grund sind Kanalbauarbeiten. Es werden die neuen Abwasserleitungen der verlängerten Werkstraße an das bestehende Kanalnetz angeschlossen.
  • Vom 20. bis 23. August ist der Teilabschnitt des Katroper Weges zunächst halbseitig gesperrt.
  • Vom 24. bis 28. August erfolgt dann die Vollsperrung.
  • Die betroffenen Anwohner und Betriebe sollen auch während der Baumaßnahmen einen Zugang zu den anliegenden Grundstücken behalten.

 

04.08.2015: Straßensperrung wegen Kanalsanierung

Halbseitige Straßensperrung

  • Weil am Elfser Weg Kanäle saniert werden müssen, ist der Abschnitt des Elfser Weges zwischen Coesterweg und Niederbergheimer Straße in der Zeit vom 10. August bis 30. September halbseitig gesperrt.

 

21.07.2015: Die Werkstraße wächst um 300 Meter

Verlängerung soll möglichst vor der Allerheiligenkirmes fertig werden

  • Die Werkstraße nördlich des Bahnhofes wächst bald um 300 Meter. Baustart für die Verlängerung der Straße ist am Montag, 27. Juli.
  • Ab diesem Tag ist die Werkstraße ab Einmündung Tappeweg bis zum jetzigen Wendeplatz zunächst voll und später teilweise gesperrt.
  • Außerdem gelten während der Bauphase Halteverbote am Straßenrand.
  • Die verlängerte Werkstraße soll künftig weitere Grundstücke der ehemaligen Bahnhofsflächen erschließen, damit sich dort nichtstörende Gewerbebetriebe ansiedeln können.
  • Aus diesem Grund wird die Verlängerung aber zunächst auch nur als Baustraße erstellt. Sie soll im günstigen Fall noch vor der Allerheiligenkirmes in diesem Jahr fertig sein.
  • Der Endausbau wird frühestens in zwei Jahren stattfinden.
  • Zurzeit endet die Werkstraße südlich des Sportplatzes von TuS Jahn Soest in einer Kurve. Hier setzt die Verlängerung der Fahrbahn an, die parallel zu den Bahngleisen verlaufen wird.
  • Als Endpunkt ist ein Wendehammer geplant, an den sich ein 250 Meter langer Fuß-/Radweg inklusive Beleuchtung anschließen soll, der bis zum Katroper Weg an der alten Hammer Unterführung läuft.
  • Von den am 27. Juli beginnenden Bauarbeiten ist auch der Schotterparkplatz am heutigen Ende der Werkstraße betroffen. Denn die nördliche Reihe der Stellplätze liegt auf der Trasse der Werkstraßen-Verlängerung.
  • Diese Stellplätze werden wegfallen. Ersatzweise wird aber die südliche Stellplatzreihe erweitert. Der Parkplatz soll während der Bauarbeiten weitgehend erreichbar bleiben.
  • In einem ersten Schritt lassen die Kommunalen Betriebe Soest zunächst unter der Straßenverlängerung einen Abwasserkanal verlegen. Erst danach wird die Baustraße erstellt.
  • Nach der Allerheiligenkirmes werden die Stadtwerke Soest in die Baumaßnahme einsteigen und unter den geplanten Gehwegen entlang der Baustraße weitere Versorgungsleitungen verlegen.
  • Für den insgesamt 550 Meter langen neuen Abwasserkanal sind Baukosten in Höhe von 460.000 Euro veranschlagt.
  • Die Baustraße selbst einschließlich Geh-/Radweg und Beleuchtung wird 250.000 Euro kosten.

 

16.07.2015: Kanalreparaturen In den kalten Höfen

Halbseitige Straßensperrung 

  • Von Montag, 20. Juli, bis Freitag, 24. Juli, werden an der Straße In den kalten Höfen Kanalreparaturen durchgeführt.
  • Deshalb ist die Fahrbahn in dem betroffenen Straßenabschnitt in diesem Zeitraum halbseitig gesperrt.


08.07.2015: Hermannstraße wegen Sanierung gesperrt

Endausbau und Arbeiten an Ver- und Entsorgungsleitungen vom 14. Juli bis voraussichtlich Mitte September

  • Ab Montag, 14. Juli, wird die Hermannstraße rund zwei Monate lang gesperrt sein, weil die Straße komplett neu ausgebaut wird.
  • Anlieger werden nur sehr eingeschränkt in die Sackgasse bis zu den Wohnhäusern fahren können.
  • Die Hermannstraße ist rund 60 Jahre alt und so marode, dass eine Sanierung der Straßendecke nicht mehr ausreicht.
  • Die Straße soll deshalb auf der gesamten Länge von etwa 260 Metern von Grund auf neu gebaut werden.
  • Betroffen sind sowohl die Fahrbahn als auch die Gehwege.
  • Bei dieser Gelegenheit lassen die Stadtwerke Soest auch mehrere 1 KV-Versorgungskabel, ein Beleuchtungskabel sowie Hausanschlüsse erneuern und Arbeiten an den Entsorgungsleitungen vornehmen.
  • Die Baumaßnahme soll in zwei Abschnitten laufen.
  • Zunächst geht die ausführende Baufirma den hinteren Bereich vom Wendehammer bis etwa zur Höhe Haus Nummer 22 an.
  • Im Anschluss daran wandert die Baustelle in den vorderen Bereich.
  • Neben der Vollsperrung der Hermannstraße im genannten Zeitraum werden bei Bedarf auch Halteverbote in angrenzenden Straßen eingerichtet werden.
  • Die Stadtbuslinie C6 wird die Hermannstraße während der Bauarbeiten nicht anfahren, sondern im Bereich des Kreisverkehres Danziger Ring wenden.
  • Die Anwohner der Hermannstraße werden über die geplanten Bauarbeiten und Verkehrsmaßnahmen  separat informiert.

 

29.06.2015: Kanalarbeiten im Otto-Modersohn-Weg

Vollsperrung im Otto-Modersohn-Weg

  • Vom 1. bis 3. Juli ist der Otto-Modersohn-Weg auf Höhe der Hausnummer 2 voll gesperrt.
  • Ein Regeneinlauf muss an den Abwasserkanal angeschlossen werden.
  • Der Anlieferverkehr aus Fahrtrichtung Knippingweg und Märkische Straße bleibt möglich.

 

10.06.2015: Reparatur von Versorgungsleitungen an der Walburger-Osthofen-Wallstraße-Straße

Verkehrsbehinderungen an der Walburger-Osthofen-Wallstraße-Straße auf Höhe der Taxi-Parkplätze

  • Ab Montag, 15. Juni, werden in der Straße "Walburger-Osthofen-Wallstraße-Straße" Versorgungsleitungen repariert.
  • Weil die Versorgungsleitungen mittig unter Fahrbahn liegen, wird es während der Bauarbeiten zu Verkehrsbehinderungen kommen.
  • Die Fahrbahn wird entweder teilweise oder halbseitig gesperrt.
  • Eine Baustellenampel soll den Verkehr regeln und die Fahrzeuge aus beiden Fahrtrichtungen abwechselnd einspurig an der Baustelle vorbeiführen.
  • Die Taxi-Parkplätze fallen während der Bauphase zeitweise weg und können nicht benutzt werden.

 

21.05.2015: Kanalreparaturen in der Straße "Hinter dem Walburger Friedhof"

Sperrung des Teilstücks der Straße "Hinter dem Walburger Friedhof" zwischen Schottenteich und Walburger Tor

  • Ab Dienstag, 26. Mai, werden in der Straße "Hinter dem Walburger Friedhof" Kanäle repariert.
  • Das Teilstück der Straße ‚Hinter dem Walburger Friedhof‘ zwischen Schottenteich und Walburger Tor wird voll gesperrt.
  • Anwohner des Wohngebietes Schottenteich Emminghausweg können über die Oestinghauser-Straße – Arnold-Berthold-Weg bzw. Vor dem Schültinger Tor – Vogeler Weg in ihren Wohnbereich einfahren.
  • Die Sperrung endet am Freitag, 29. Mai.

 

06.05.2015: Verlegung von Wasserleitungen in der Brückenstraße 

Brückenstraße - halbseitige Sperrung

  • Ab Montag, 18. Mai, werden in der Brückenstraße Wasserleitungen verlegt.
  • Die Brückenstraße ab Eselsweg bis zum Wendehammer der Bahnlinie muss dafür halbseitig gesperrt werden.
  • Die Arbeiten werden voraussichtlich Ende Juni abgeschlossen sein.

 

05.05.2015: Kanalreparaturen im Arnold-Berthold-Weg

Arnold-Berthold-Weg - Sperrung

  • Ab Mittwoch, 06. Mai, werden in dem Arnold-Berthold-Weg Kanäle saniert.
  • Der Arnold-Berthold-Weg wird daher voraussichtlich für acht Tage voll gesperrt werden.

 

05.05.2015: Kanalsanierungen in der Meister-Conrad-Straße

Meister-Conrad-Straße - verkehrlichen Einschränkungen

  • Ab Montag, 18. Mai, werden in der Meister-Conrad-Straße Kanäle saniert..
  • Es kann dann zu verkehrlichen Einschränkungen oder halbseitigen Sperrungen kommen.
  • Die Arbeiten sollen bis voraussichtlich Ende Mai abgeschlossen sein.

 

15.04.2015: Gas- und Wasserleitungen werden verlegt

Westenhellweg - Teil der Fahrbahn beansprucht

  • Ab Montag, 20. April, wird im Westenhellweg, Bereich nördlicche Straßenseite ab Höhe Auf dem Schützenhof bis Märkische Straße, an Versorgungsleitungen gearbeitet.
  • In diesem Abschnitt werden Gas- und Wasserleitungen verlegt.
  • Daher sind der Geh- und Radweg sowie der Seitenstreifen gesperrt, ein Teil der Fahrbahn wird ebenfalls beansprucht.
  • Die Arbeiten sollen bis voraussichtlich Ende Mai abgeschlossen sein.

 

19.02.2015: Kanäle werden saniert

Straßen sind teilweise gesperrt

  • Gelmer Weg, Hepper Weg und Hermannstraße sind ab Montag, 23. Februar, nur eingeschränkt nutzbar.
  • In den Straßen werden Kanäle repariert. Dazu werden Inliner in die vorhandenen Kanäle eingezogen.
  • Im Zusammenhang mit den Arbeiten sind die genannten Straßen teilweise gesperrt.
  • Die Arbeiten sollen bis Ende März abgeschlossen sein.

 

19.02.2015: Versorgungsleitungen werden verlegt

Ostenhellweg ist teilweise gesperrt

  • Der Ostenhellweg ist ab Montag, 23. Februar, in Höhe des Hauses Nr. 56 halbseitig gesperrt.
  • Dort wird ein Gebäude mit Gas- und Wasserleitungen an das jeweilige Versorgungsnetz angeschlossen.
  • Die Arbeiten sollen bis zum Ende der Woche abgeschlossen sein.

 

03.02.2015: Kanäle werden erneuert

Stichweg im Soester Norden ist gesperrt

  • Im Grimmelshausenweg ist der Stichweg zu den Häusern Nrn. 28 bis 28e sowie 30 bis 30e ab Montag, 09. Februar, gesperrt.
  • In der Straße werden Kanäle repariert.
  • Anwohner können jeweils bis zur Baustelle fahren.
  • Nach zwei Wochen sollen die Arbeiten beendet sein.

 

03.02.2015: Neuer Kanalanschluss

Schwarzer Weg ist teilweise gesperrt

  • Der Schwarze Weg ist im Bereich der Einmündung an der nördlichen Seite der Walburger Unterführung ab Montag, 09. Februar, gesperrt.
  • Die beiden Fahrspuren des Schwarzen Weges sind wechselseitig gesperrt.
  • Ein Regenwassereinlauf wird an das Kanalnetz angeschlossen.
  • Eine Umleitung wird über die Straßen „Vor dem Walburger Tor“, Weslarner Weg, „Im Lütgen Klosterkamp“ und Schwarzer Weg ausgewiesen.
  • Die gleiche Strecke nutzen Verkehrsteilnehmer auch in Gegenrichtung je nach gesperrter Fahrspur im Schwarzen Weg.
  • LKW werden über den Weslarner Weg und den Danziger Ring umgeleitet.
  • Die Arbeiten sollen bis zum Ende der Woche abgeschlossen sein.

 

27.01.2015: Wasserleitung wird ausgewechselt

Braukweg ist gesperrt

  • Der Braukweg in Epsingsen ist ab Montag, 02. Februar, gesperrt.
  • Eine Wasserleitung wird ausgewechselt.
  • Anwohner können die Straße bis zur Baustelle befahren.
  • Die Arbeiten sollen bis zum Ende des Monats abgeschlossen sein.

 

27.01.2015: Kanäle werden repariert

Werler Landstraße ist teilweise eingeschränkt nutzbar

  • Die Werler Landstraße ist ab Montag, 02. Februar, in Höhe der Einmündung der Märkischen Straße nur eingeschränkt befahrbar.
  • Auf der nördlichen Seite der Werler Landstraße werden Kanäle repariert.
  • Die Linksabbiegespur in die Märkische Straße wird eingezogen.
  • Die Arbeiten sollen bis zum Ende der Woche abgeschlossen sein.

 

22.01.2015: Kanäle werden repariert

Vogelerweg ist teilweise nur eingeschränkt nutzbar

  • Im Vogelerweg werden ab Freitag, 23. Januar, weiterhin Kanäle repariert.
  • Jetzt geht es um den Teilabschnitt zwischen der Einmündung der Straße „Vor dem Schültinger Tor“ und dem Frans-Haas-Weg.
  • Zunächst werden die Kanäle im Teilstück vom Schottenteich bis zum Frans-Haas-Weg erneuert.
  • In einem zweiten Schritt geht es um die Kanäle zwischen Schottenteich und der Straße „Vor dem Schültinger Tor“.
  • Anlieger können das jeweils gesperrte Straßenteilstück befahren.
  • In den vergangenen zwei Wochen waren schon die Kanäle in einem anderen Teilabschnitt des Vogelerweges repariert worden.
  • Mitte Februar sollen die jetzigen Arbeiten abgeschlossen sein.

 

19.01.2015: Regeneinlauf wird angeschlossen

Bahnengasse ist gesperrt

  • Die Bahnengasse ist ab Mittwoch, 21. Januar, gesperrt.
  • Ein Regeneinlauf muss an das Kanalnetz angeschlossen werden.
  • Anwohner können die Straße bis zur Baustelle nutzen.
  • Die Arbeiten sollen bis zum Monatsende fertiggestellt werden.

 

19.01.2015: Versorgungsleitungen werden verlegt

Endloser Weg nur eingeschränkt nutzbar

  • Der Endlose Weg ist ab Montag, 19. Januar, nur eingeschränkt nutzbar.
  • In Höhe der Häuser Nr. 1 und 9 muss die Straße im Zuge der Verlegung von Versorgungsleitungen gequert werden.
  • Die Fahrbahn ist insoweit eingeengt.
  • Die Arbeiten sollen rund zwei Wochen in Anspruch nehmen.

 

16.01.2015: Wasserleitung wird erneuert

Straße in Röllingsen gesperrt

  • In Röllingsen ist die Straße „Auf der Wollmeine“ ab Montag, 19. Januar, gesperrt.
  • Eine Wasserleitung wird erneuert.
  • Von den Arbeiten ist auch ein kleines Stück der Straße „Am Eichenkamp“ betroffen.
  • Anwohner und Versorgungsfahrzeuge können die gesperrte Straße befahren.
  • Die Arbeiten werden rund zwölf Wochen in Anspruch nehmen.

 

13.01.2015: Neue Baugebiete werden erschlossen

Straßen sind nur teilweise nutzbar

  • Wegen der Tiefbauarbeiten zur Erschließung neuer Baugebiete sind in den nächsten Wochen zwei Straßen nur teilweise nutzbar.
  • Der östliche Teil des Oelmüllerweges ab Ardeyweg ist ab Mittwoch, 14. Januar, gesperrt.
  • Die Arbeiten sollen bis Ende Februar abgeschlossen sein.
  • Der Fußweg im Grimmelshausenweg zum Danziger Ring ist vom gleichen Zeitpunkt an bis Ende April nicht nutzbar.

 

20.11.2014: Kanalverlegung Coesterweg/Elfser Weg

Einschränkung im Bereich Elfser Weg/Coesterweg.

  • Der Einmündungsbereich  Elfser Weg/Coesterweg (Fahrtrichtung Lange Wende auf einer Länge von 20 m) wird ab 27. November gesperrt.
  • Der Einmündungsbereich in den Coesterweg ist eingeschränkt.
  • In diesem Bereich werden Kanäle in offener Bauweise verlegt.
  • Der Verkehr wird umgeleitet über Lange Wende - Coesterweg (Einmündung mit der Langen Wende) - Elfser Weg.
  • Der Verkehr aus dem Industriegebiet Coesterweg wird über Elfser Weg bis zur Niederbergheimer Straße umgeleitet.
  • Die Arbeiten sollen längstens bis 12. Dezember andauern.

 

28.10.2014: Kanäle werden erneuert

Wilhelm-Morgner-Weg wird zeitweilig zur Sackgasse.

  • Der Wilhelm-Morgner-Weg ist ab Donnerstag, 30. Oktober, nur eingeschränkt nutzbar.
  • Kanäle werden in der Straße repariert.
  • Sie ist daher als Sackgasse jeweils bis zur Baustelle ausgewiesen.
  • Die Arbeiten sollen rund einen Monat Zeit in Anspruch nehmen.

 

06.10.2014: Versorgungsleitungen werden erneuert

Nottebohmweg ist nur eingeschränkt nutzbar.

  • Der Nottebohmweg ist ab Dienstag, 07. Oktober, teilweise halbseitig gesperrt.
  • Betroffen ist das Teilstück im Nottebohmweg zwischen den Einmündungen Ostweg und Sigefridwall.
  • In den Bereich werden Gas-, Wasser- und Stromleitungen erneuert.
  • Die Versorgungsleitungen werden zunächst auf rund 40 Metern an der nördlichen Seite des Nottebohmweges verlegt.
  • Anschließend werden die Tiefbauarbeiten auf der südlichen Straßenseite fortgeführt.
  • Eine Baustellenampel regelt den Verkehr.
  • Rund vier Wochen Arbeitszeit sind für die Verlegung vorgesehen.

 

01.10.2014: Kanäle werden saniert

Höggenstraße ist gesperrt.

  • Die Höggenstraße ist ab Montag, 06. Oktober, gesperrt, da Kanäle saniert werden.
  • Auf die gesperrte Höggenstraße wird weiträumiger hingewiesen.
  • Teilweise wird der Fußweg für den Verkehr genutzt.
  • Beidseitig der Baustelle ist die Höggenstraße komplett gesperrt.
  • Die Höggenstraße kann von Anliegern und Lieferverkehr von beiden Seiten jeweils bis zur Baustelle befahren werden.
  • Durchgehende Verkehre werden über die Marktstraße zur Jakobistraße umgeleitet.
  • Von der Elendsgasse kann nur nach links in Richtung Marktstraße abgebogen werden.
  • Stadtauswärts gerichteten Verkehren wird die Route über Potsdamer Platz und Ulricherstraße angeboten.
  • Für Busse werden ggfs. Ersatzhaltestellen ausgewiesen.
  • Die Arbeiten sollen bis zum Ende der Woche abgeschlossen werden.

 

01.10.2014: Regenwasserkanal wird untersucht

Die Walburgerstraße ist halbseitig gesperrt.

  • Die Walburgerstraße ist ab Montag, 06. Oktober, teilweise halbseitig gesperrt.
  • Betroffen ist ein Teilstück zwischen dem Schweinemarkt und dem Markt.
  • Dort muss ein Regenwasseranschluss untersucht und gegebenenfalls repariert werden.
  • Die Arbeiten sollen bis zum Ende der Woche abgeschlossen werden.

 

01.10.2014: Kanäle werden saniert

Höggenstraße ist gesperrt.

  • Die Höggenstraße ist ab Montag, 06. Oktober, gesperrt, da Kanäle saniert werden.
  • Auf die gesperrte Höggenstraße wird weiträumiger hingewiesen.
  • Teilweise wird der Fußweg für den Verkehr genutzt.
  • Beidseitig der Baustelle ist die Höggenstraße komplett gesperrt.
  • Die Höggenstraße kann von Anliegern und Lieferverkehr von beiden Seiten jeweils bis zur Baustelle befahren werden.
  • Durchgehende Verkehre werden über die Marktstraße zur Jakobistraße umgeleitet.
  • Von der Elendsgasse kann nur nach links in Richtung Marktstraße abgebogen werden.
  • Stadtauswärts gerichteten Verkehren wird die Route über Potsdamer Platz und Ulricherstraße angeboten.
  • Für Busse werden ggfs. Ersatzhaltestellen ausgewiesen.
  • Die Arbeiten sollen bis zum Ende der Woche abgeschlossen werden.

 

17.09.2014: Kanäle werden repariert

Innenstadtstraße ist halbseitig gesperrt.

  • Die Waisenhausstraße ist ab Montag, 22. September, teilweise halbseitig gesperrt, da Kanäle repariert werden müssen.
  • Zunächst geht es um das Teilstück zwischen Mariengartenstraße und Walburgerstraße.
  • Kurzfristig kann auch eine komplette Sperrung der Straße notwendig werden.
  • Im Zuge der Arbeiten müssen auch Parkreihen dort eingezogen werden.
  • Der Raum wird als Fahrstraße hergerichtet.
  • Die Arbeiten sollen Mitte Oktober abgeschlossen werden.

 

05.09.2014: Wasserleitung wird ausgetauscht

Nottebohmweg ist zeitweilig teilweise gesperrt.

  • Im Parkstreifen des Nottebohmweges wird gegenwärtig eine Wasserleitung ausgetauscht.
  • Ab Montag, 8. September, wird dann nahe der Kreuzung mit dem Naugardenring gearbeitet.
  • Daher kann der Nottebohmweg vom Naugardenring in Richtung Innenstadt und Friedhofseingang nicht genutzt werden.
  • Die Linksabbiegerspur im Naugardenring in Richtung Nottebohmweg wird einbezogen.
  • Eine Umleitung wird über den Schwarzen Weg bzw. den Ostenhellweg ausgewiesen.
  • Die Arbeiten werden etwa eine Woche in Anspruch nehmen.
  • Ab Montag, 15. September, wird dann in der stadtauswärts führenden Spur vom Friedhofseingang in Richtung Naugardenring gearbeitet.
  • Im Zuge dieser Arbeiten ist jeweils eine der Abbiegespuren im Nottebohmweg gesperrt.
  • Die Zufahrt vom Naugardenring in Richtung Friedhofseingang ist dann wieder möglich.

 

02.09.2014: Kanäle werden repariert

Hermannstraße ist teilweise nicht nutzbar.

  • Die Hermannstraße ist ab Donnerstag, 04. September, nur eingeschränkt nutzbar.
  • Kanäle müssen repariert werden. Die Baugruben befinden sich in der Fahrbahn.
  • Der Busverkehr in der Straße bleibt gewährleistet.
  • Die Arbeiten sollen bis zum Ende des Monats abgeschlossen werden.

 

14.07.2014: Kanäle werden repariert

Straße im östlichen Stadtgebiet ist gesperrt.

  • Die Straße „Im Schäferkamp“ ist ab sofort gesperrt.
  • Kanäle müssen repariert werden. Die Baugruben befinden sich in der Fahrbahn.
  • Die Zufahrt von den Straßen Im Klingelpoth, Ostenhellweg und Hauptlinder Weg bleibt für Anwohner gewährleistet.
  • Die Arbeiten sollen in der zweiten Hälfte des Monats September abgeschlossen werden.

 

10.07.2014: Kanäle werden repariert

Pollhofstraße ist teilweise gesperrt.

  • Die Pollhofstraße ist ab Montag, 14. Juli, zwischen der Einmündung der Ulricherstraße und dem Haus Nr. 23 gesperrt.
  • Kanäle müssen repariert werden.
  • Für Anwohner wird eine Umleitung ausgewiesen.
  • Die Arbeiten sollen bis zum Ende des Monats abgeschlossen werden.

 

01.07.2014: Versorgungsleitungen werden ausgewechselt

Immermannwall ist teilweise gesperrt.

  • Im Immermannwall ist die stadtabgewandt gelegene Fahrspur in Richtung Osthofentor zwischen dem Grandweg und der Einmündung der Kurzen Straße ab Montag, 7. Juli, gesperrt.
  • Gas- und Wasserleitung werden ausgewechselt und ein Schutzrohr wird verlegt.
  • Im Zuge der Arbeiten kann von der Straße Grandwegertor sowie in Gegenrichtung von der Niederbergheimer Straße aus nicht in Richtung Osthofentor auf den Immermannwall eingebogen werden.
  • Der Verkehr wird über Grandwegertor, Bischofstraße und Thomästraße zum Thomätor umgeleitet.
  • Die Bushaltestelle im Immermannwall nach der Einmündung der Kurzen Straße wird voraussichtlich zum Thomätor verlegt.
  • Die Arbeiten sollen rund zwei Wochen in Anspruch nehmen.

 

01.07.2014: Ver- und Entsorgungsleitung werden verlegt

Niederbergheimer Straße ist teilweise gesperrt.

  • Die Niederbergheimer Straße ist vor der Kreuzung mit dem Lübecker Ring bzw. dem Riga Ring ab zirka der Einfahrt zum Christophorusweg ab Montag, 7. Juli, teilweise nur eingeschränkt befahrbar.
  • Ver- und Entsorgungsleitungen für Neubauten müssen verlegt werden.
  • Die Arbeiten werden rund eine Woche in Anspruch nehmen.
  • Konkret ist die stadtauswärts gerichtete Spur von der Kreuzung an nach Süden gesperrt. Über diese Spur wird der Verkehr, der in die Stadt gerichtet ist, ab Einmündung des Christophorusweges geführt.
  • Verkehre werden über zwei Routen umgeleitet: Die eine Strecke führt über den Lübecker Ring, den Hiddingser Weg, die Waldstraße und die Lippstädter Straße zur Niederbergheimer Straße. Die weitere Route ist vom Riga Ring über den Opmünder Weg, die Lange Wende und den Seidenstücker Weg zur Niederbergheimer Straße ausgewiesen.

 

30.06.2014: Wasserleitung wird verlegt

In der Kreuzung von Bundesstraße 1 (Lübecker Ring / Wisbyring) und Arnsberger Straße wird eine Wasserleitung verlegt.

  • Ausnahmsweise wird auch in der Nacht vom 2. bis 3. Juli gearbeitet.
  • Die Anlieger werden um Verständnis gebeten, wenn es in dieser Zeit zu Lärmbelästigungen kommt.
  • Die Arbeiten sind Teil der umfangreichen Tiefbaumaßnahmen, in deren Verlauf neben der genannten Wasserleitung auch ein Leerrohr verlegt wird.
  • Die Verlegung wird bis in Höhe des Jahnstadions im Wisbyring noch fortgesetzt.
  • Ortskundige Verkehrsteilnehmer sollten den Baustellenbereich weiträumig umfahren.

 

20.06.2014: Abwasserkanal wird erneuert

Deiringser Straßen sind gesperrt.

  • In Deiringsen sind einige Straßen wegen des Neubaus eines Abwasserkanals bereits seit Anfang Mai gesperrt.
  • Gegenwärtig wird in der Alten Dorfstraße gearbeitet, die Straße ist halbseitig gesperrt. Eine Ampel regelt den Verkehr.
  • Ab Montag (23. Juni) ist die Feldstraße von der Einmündung der Alten Dorfstraße bis zur Einmündung Walternweg gesperrt.
  • Der Verkehr wird über die Alte Dorfstraße, die Heinrich-Wilhelm-Straße und die Feldstraße umgeleitet.
  • Bis Ende September sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

 

27.05.2014: Abwasserkanal wird verlegt

„Alte Dorfstraße“ ist halbseitig gesperrt.

  • Die „Alte Dorfstraße“ in Deiringsen ist gegenwärtig halbseitig gesperrt.
  • Eine Verkehrsampel regelt den Verkehr.
  • Die Arbeiten werden voraussichtlich vier Wochen Zeit in Anspruch nehmen.

 

27.05.2014: Gasleitung wird verlegt

Senator-Schwartz-Ring ist teilweise halbseitig gesperrt.

  • Der Senator-Schwartz-Ring ist ab sofort zwischen der Einmündung der alten Molkerei und dem Goldschmiedeweg halbseitig gesperrt.
  • Mitte Juni sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

 

08.04.2014: Sperrung der Höggenstraße

Versorgungsanschlüsse werden verlegt.

Im Zuge der Verlegung von Versorgungsanschlüssen wird die Höggenstraße teilweise für den Straßenverkehr gesperrt.

  • Im Zuge der Verlegung von Versorgungsanschlüssen für zwei Neubauten wird die Höggenstraße vom Montag (14.04.) bis zur Fertigstellung der Arbeiten am Freitag (25.04.) für den Straßenverkehr ab Höhe der Einmündung Marktstraße gesperrt.
  • Der Verkehr wird stadtauswärts über den Potsdamer Platz und die Ulricherstraße umgeleitet. Fahrzeuge aus Richtung des nördlichen Petrikirchhofs werden durch die Marktstraße geleitet.
  • Im südlichen Straßenbereich der Höggenstraße (Hausnummern 24 bis 30) werden im gleichen Zeitraum zudem Kabel verlegt. In diesem Bereich wird daher eine zusätzliche Absperrung erfolgen. 

 

08.04.2014: Verlegung von Stromkabeln

Seitenstreifen der Werler Landstraße (B1) zwischen Ampen und Ostönnen betroffen.

Am Seitenstreifen an der Werler Landstraße (B1) zwischen Ampen und Ostönnen (Höhe Hausnummern 294 bis 288) werden Stromkabel durch die Stadtwerke Soest verlegt.

  • Die Maßnahme beginnt am Mittwoch (09.04.) und wird voraussichtlich bis zum Donnerstag (17.04.) andauern.
  • In diesem Zeitraum wird es für drei Tage zu einer halbseitigen Sperrung der Straße mittels Ampelregelung kommen.
  • Weitere verkehrliche Änderungen werden vor Ort ausgewiesen.

 

24.03.2014: Kanäle werden saniert

Mehrere Straßen und eine Gräfte sind nur eingeschränkt nutzbar.

Im Zuge der Sanierung von Kanälen sind einige Straßen in der nächsten Zeit teilweise gesperrt. Auch ein Teilstück der Gräfte ist betroffen. Die Kanäle werden durch Fahrten mit einer Kamera untersucht. Kunststoffrohre werden eingebaut, um die Dichtigkeit wieder herzustellen.

  • Im einzelnen werden ab sofort restliche Arbeiten im Opmünder Weg durchgeführt.
  • Im Teinenkamp wird ab Ende des Monats (31. März) gearbeitet.
  • Später werden Kanäle auch in der Straße Thomätor saniert. Dort wird eine Linksabbiegerspur aufgehoben.
  • Der Geh- und Radweg der Thomä-Grandweger-Wallstraße wird während des Einbaus der Kunststoffrohre gesperrt.
  • Zeitweilig muss auch die Gräfte zwischen Grandwegertor und Thomätor gesperrt werden.

Die Arbeiten sollen insgesamt bis Ende Juli abgeschlossen sein.

 

 


Kontakt
Telefon: 02921.392-0
Telefax: 02921.392-222

Kundenzentrum

Telefon: 02921.392-150

E-Mail

info@stadtwerke-soest.de

Weitere Informationen